weather-image
14°

Venus Williams wollte Krankheit nicht wahrhaben

New York (dpa) - Als die US-Tennisspielerin Venus Williams (32) herausfand, dass sie am Sjögren-Syndrom litt, konnte sie die Diagnose zunächst nicht akzeptieren. Es handelt sich um eine Krankheit, bei der das Immunsystem den eigenen Körper angreift.

Venus Williams
Venus Williams schont sich nicht. Foto: Andrew Gombert Foto: dpa

«Ich habe mein ganzes Leben lang Sport getrieben und trainiert und mich bis an die Grenzen gefordert. Wenn du dann erklärt bekommst, dass du krank bist, dann denkst du: Wirklich? (...) Ich glaube das nicht», sagte sie der «New York Times». Im vergangenen Jahr musste Williams bei den US Open aufgrund ihrer Krankheit abbrechen. Dieses Jahr will sie wie ihre jüngere Schwester Serena Williams (30) wieder bei dem Grand-Slam-Turnier antreten.

Anzeige

Bericht in «New York Times»