weather-image

Trauer nach Tod von Country-Sängerin McCready

New York/Berlin (dpa) - Zahlreiche Fans trauern um die amerikanische Country-Sängerin Mindy McCready. US-Medien berichteten am Montag, dass McCready («Ten Thousand Angels») tot sei, sie habe sich nach Behördenangaben umgebracht. Sie starb mit 37 Jahren.

Anhänger und Freunde der Sängerin brachten ihre Trauer via Twitter zum Ausdruck. «Herzzerbrechende Neuigkeiten von Mindy McCready heute Nacht. Bitte verliert nie die Hoffnung», schrieb beispielsweise Sängerin Susie Brown.

Anzeige

Erst im Januar war McCreadys Partner gestorben. Die Sängerin litt seit Jahren unter persönlichen und psychischen Problemen. 2008 und 2005 hatte sie bereits versucht, sich das Leben zu nehmen. Mindy McCready hinterlässt zwei kleine Kinder.