weather-image
11°

Star-Wars-Schauspieler Richard LeParmentier gestorben

New York (dpa) - «Admiral Motti» ist tot. Der amerikanische Schauspieler Richard LeParmentier ist am Dienstag im Alter von 66 Jahren gestorben, wie US-Medien berichteten. Er lebte eigentlich seit Jahrzehnten in England, starb aber beim Besuch von Verwandten in Texas.

Richard LeParmentier
Richard LeParmentier ist tot. Foto: Mario Guzman Foto: dpa

LeParmentier spielte in mehr als 50 Filmen und Fernsehshows mit, unter anderem in «Falsches Spiel mit Roger Rabbit». Seine bekannteste Rolle war aber die des Admirals Conan Motti in «Star Wars Episode IV: Eine neue Hoffnung» aus dem Jahr 1977. Dabei tritt er Oberbösewicht Darth Vader respektlos und arrogant entgegen und wird von dem schwarzen Mann daraufhin gewürgt. Nur weil der Oberbefehlshaber einschreitet, überlebt der Admiral. Noch im letzten Jahr hatte er die Szene für eine Videospielwerbung nachgestellt.

Anzeige

LeParmentier arbeitete die letzten Jahrzehnte als Drehbuchautor. Seine letzte Rolle war schon 1992 in einem weniger erfolgreichen Film als deutscher Oberst.