weather-image
18°

Renner in Iowa: Frittierte Butter am Stiel

New York (dpa) - Je frittierter, desto besser: Der absolute Renner auf der Landesschau im US-Bundesstaat Iowa ist nach einem Bericht der «New York Times» ein frittiertes Stück Butter am Stiel.

Butter
Laut neuen Studien ist der regelmäßige Verzehr von Butter nicht so ungesund wie bisher angenommen. Foto: David Ebener Foto: dpa

Mehr als 8000 Stück des kalorienreichen Snacks, der umgerechnet rund drei Euro kostet, seien im vergangenen Jahr verkauft worden. Anfangs sei er allerdings skeptisch gewesen, sagte der lokale Unternehmer Larry Fyfe. «Ich dachte, der Name alleine müsste es unverkäuflich machen. Es hörte sich an wie eine frittierte Schweinerei.» Neben frittierter Butter können bei der Schau, zu der jedes Jahr im August rund eine Millionen Menschen strömen, auch frittierte Schokoriegel, frittierter Käsekuchen und frittierte Hot Dogs mit Speck probiert werden. (Iowa State Fair: http://dpaq.de/jWZG9 ; Bericht der «New York Times»: http://dpaq.de/efCUT)

Anzeige