weather-image

Remake von «Die große Verführung» mit Taylor Kitsch

Los Angeles (dpa) - Der franko-kanadische Komödienhit «La Grande Seduction» («Die große Verführung») wird mit Taylor Kitsch («Battleship») und Brendan Gleeson («Safe House») neu verfilmt.

Taylor Kitsch
Schauspieler Taylor Kitsch übernimmt in «Die große Verführung» eine Rolle. Foto: Markus Scholz Foto: dpa

Don McKellar, der zuvor das Skript für «Die Stadt der Blinden» lieferte, führt bei dem englischsprachigen Remake Regie, berichtet der «Hollywood Reporter». Die Story spielt in einem kleinen Dorf, das dringend einen Arzt braucht. Gleeson spielt einen der Dorfbewohner, die einen Kandidaten (Kitsch) mit allen Mitteln zum Bleiben verführen wollen.

Anzeige

Gordon Pinsent, Mary Walsh und Cathy Jones gehören zur Besetzung des Independent-Streifens. Das französische Original hatte 2004 beim Sundance Festival einen Publikumspreis gewonnen. Damals führte Jean-François Pouliot nach einem Drehbuch von Ken Scott Regie. Scott ist auch diesmal wieder als Autor beteiligt. Die Dreharbeiten finden im kanadischen Neufundland statt.

Variety

Hollywood Reporter