weather-image

Neues Skript für Spionage-Thriller «Dead Spy Running»

Los Angeles (dpa) - Neuer Anlauf für den Spionage-Thriller «Dead Spy Running»: Drehbuchautor Simon Barrett («A Horrible Way to Die») soll im Auftrag des Studios Warner Bros. das Skript für den Film überarbeiten, berichtet das Filmportal «TheWrap.com». Adam Wingard soll die Regie übernehmen.

Der Oscar-prämierte Drehbuchautor Stephen Gaghan («Traffic») hatte 2009 die erste Vorlage geliefert, Joseph McGinty Nichol alias McG («3 Engel für Charlie - Volle Power») sollte Regie führen, aber das Projekt kam nie zustande. Als Vorlage dient eine Spionage-Trilogie des britischen Autors Jon Stock. Darin wird einer junger Mann Zeuge, wie sein Vater - ein Agent - ermordet wird. Er gerät selbst unter Mordverdacht und wird in einen internationalen Spionagering hineingezogen.

Anzeige

«Hollywood Reporter»

«Variety»

Thewrap.com