weather-image

Musik und Käse als Erdbebenhilfe in Italien

Rom (dpa) - Mit Musik und Käse soll der italienischen Region Emilia Romagna nach dem schweren Erdbeben geholfen werden.

Auf dem Konzert «I love Emilia» wollen am 22. September in Reggio Emilia italienische Stars wie Zucchero, Jovanotti und Laura Pausini ihre Solidarität mit den Opfern zeigen. Wer nicht musikalisch helfen will, kann es essend machen: Große Ketten, darunter der Fleischbrater McDonald's, bieten derzeit Parmesan an und spenden einen Teil an die Erdbebenregion. Bei den Erdstößen im Mai waren tonnenweise Parmesan-Käse vernichtet worden.

Anzeige