weather-image
18°

Konstantin Wecker und Esther Bejarano im Duett

Hamburg (dpa) - Der Münchner Liedermacher Konstantin Wecker (65) und die Holocaust-Überlebende Esther Bejarano (87) stehen im Hamburger Stadtpark gemeinsam auf der Bühne.

Esther Bejarano
Die Holocaust-Überlebende steht nun auf der Bühne. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv Foto: dpa

Im Rahmen von Weckers «Wut und Zärtlichkeit»-Tournee werden die beiden am 5. August gemeinsam «Sage nein!» singen, teilte das Auschwitz-Komitee am Sonntag mit. Bejarano, aufgewachsen in Süddeutschland, kam mit 18 Jahren ins Konzentrationslager nach Auschwitz. Sie überlebte, weil sie Akkordeon im Mädchenorchester spielte. Nach dem Zweiten Weltkrieg studierte Bejarano in Tel Aviv klassischen Gesang, heirate und bekam zwei Kinder. 1960 zog die Familie nach Hamburg. Bejarano, die sich seit Jahren gegen das Vergessen der NS-Verbrechen einsetzt, erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter das Bundesverdienstkreuz.

Anzeige

Auschwitzkomitee