weather-image

James Woods für Emmerich-Thriller im Gespräch

Los Angeles (dpa) - Roland Emmerich könnte neben Channing Tatum und Jamie Foxx auch den US-Schauspieler James Woods für seinen geplanten «White House Down»-Thriller vor die Kamera holen. «Variety» zufolge verhandelt Woods derzeit um die Rolle eines hochrangigen Mitarbeiters des US-Präsidenten.

James Woods
James Woods. Foto: Hubert Boesl Foto: dpa

Tatum («21 Jump Street») soll in dem Action-Film einen Geheimdienst-Agenten spielen. Der Drehstart ist für August geplant. Die Story im Stil von «Stirb langsam» dreht sich um die Rettung des US-Präsidenten vor Milizen, die das Weiße Haus besetzt halten. Emmerich dreht nach einem Skript von James Vanderbilt («The Amazing Spider-Man», «Zodiac - Die Spur des Killers»). Der deutsche Hollywood-Regisseur brachte zuletzt den Shakespeare-Film «Anonymus» ins Kino. Woods war 2011 in dem Thriller «Straw Dogs - Wer Gewalt sät» auf der Leinwand zu sehen.

Anzeige