weather-image

Hipster für einen Tag: Retro-Rennräder zur Miete

Berlin (dpa) - Es ist das Statussymbol Nummer eins des zeitgenössischen Hipsters: sein schlankes, buntes Retro-Rennrad. Um auf der Straße mit im Strom der urbanen Bohème zu schwimmen, muss man sich aber nicht auf Dauer von seinem bequemen Hollandrad trennen.

Ein Fahrradverleih vermietet ab dem 19. April in Berlin neu gestaltete Rennräder aus früheren Jahrzehnten. Mit 9,99 Euro pro Tag beginnt bei «Hello World Berlin» das Fahrvergnügen. Es gibt zwar sicher bequemere Arten der Fortbewegung als auf einem hart gefederten Rennrad aus den 80er Jahren über das Berliner Kopfsteinpflaster zu rumpeln. Aber wer ein echter Hipster sein will, muss eben die Pobacken zusammenkneifen.

Anzeige