weather-image
13°

Ehrenpreis für Johnnie To in Locarno

Locarno (dpa) - Der chinesische Regisseur und Produzent Johnnie To (57) ist auf dem 65. Internationalen Filmfestival in Locarno mit einem Ehrenpreis für seine Karriere ausgezeichnet worden.

Johnnie To
Johnnie To bedankt sich. Foto: Urs Flüeler Foto: dpa

To gilt als Schlüsselfigur des Filmschaffens in Hongkong. Als Regisseur errang er vor allem mit Actionfilmen wie «Vengeance - Killer unter sich» (2004) über das Unwesen der chinesischen Mafia weltweit Kultstatus.

Anzeige

Besondere Verdienste erwarb er sich als Produzent, der Filmschaffende aus aller Welt zusammenbringt. «Filme sind eine gute Möglichkeit, unsere Gegenwart zu erkunden», sagte Johnnie To bei der Preisverleihung am Donnerstagabend auf dem Festival in der Schweiz. «Darüber hinaus können sie, gerade durch internationale Zusammenarbeit, die verschiedenen Kulturen einander näher bringen.»

Die Jubiläumsausgabe des vor allem jüngeren Filmschaffenden gewidmeten Festivals am Schweizer Ufer des Lago Maggiore endet an diesem Samstag mit der Vergabe des renommierten Goldenen Leoparden und der anderen Preise. Deutsche Produzenten können sich im Hauptwettbewerb mit den Filmen «Berberian Sound Studio» und «Polvo», in der Sektion «Woche der Kritik» und in dem insbesondere Studenten vorbehaltenen Wettbewerb der Sektion «Leoparden von Morgen» Hoffnungen auf eine der Auszeichnungen machen.

Filmfestival