weather-image
18°

Bruce Springsteen tritt für Obama auf

Los Angeles (dpa) - Die amerikanische Rockgröße Bruce Springsteen (63) macht sich im Wahlkampfendspurt für die Wiederwahl von US-Präsident Barack Obama stark.

Bruce Springsteen
Bruce Springsteen mit Michelle und Barack Obama. Foto: David Maxwell Foto: dpa

Der «Boss» werde am kommenden Donnerstag zusammen mit dem früheren Präsidenten Bill Clinton im US-Staat Ohio an einer Kundgebung teilnehmen, berichtete das US-Branchenblatt «Hollywood Reporter». Es ist Springsteens erster Einsatz für Obama im laufenden Wahlkampf.

Anzeige

Vor vier Jahren hatte sich der Rockmusiker für den Demokraten kräftig ins Zeug gelegt. Im Oktober 2008 heizte er mit einem freien Konzert in Philadelphia über 50 000 Besuchern ein. Mit seinem Kollegen Billy Joel stand er damals auch in New York für Obama auf der Bühne. Bei der Amtseinführung Obamas im Januar 2009 sang Springsteen mit einem Gospel-Chor seinen Hit «The Rising».