weather-image
14°

Mit feinen Klängen und Volldampf zum Sieg

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Moderatorin Anna Reschberger (links) und Lehrerin Andrea Schmidtner (rechts) überreichten den Gewinnern Simon Ambs und Romina Hoferer die Siegerurkunden.

Siegsdorf – Voller Begeisterung bejubelten die jungen Zuschauer in der Turnhalle der Siegsdorfer Grund- und Mittelschule außergewöhnliche Darbietungen der Teilnehmer der Talentshow. Gewonnen haben heuer Romina Hoferer und Simon Ambs.


Los ging es mit den beiden Schuhplattlern David Bäßler und Quirin Rosenegger aus der Klasse 1d. Was sie mit ihren Instrumenten drauf haben, zeigten Marc Aigner (2b) am Saxophon, Annika Öri (3a) an der Gitarre, Romina Hoferer (3b) an der Harfe und Kilian Ro-senegger (4c) an der Ziach.

Anzeige

Den gesanglichen Teil gestalteten Sebastian Groiß (4c) mit einem A-Cappella-Song und Vorjahressiegerin Elena Hofmann (7M) mit einem Halbplayback. Tami Nedler (7M) zeigte eine musikalisch rhythmisierte Bodenturnübung. Simon Ambs (7M) spielte mit seiner Mundharmonika das richtige Tempo.

Moderiert wurde das Spektakel von Anna Reschberger, die mit einer natürlichen Selbstverständlichkeit und Redegewandtheit von einem zum nächsten Höhepunkt führte. Am Ende musste die sechsköpfige Jury aus Schülern und Lehrern objektiv bleiben und wählte mit viel Fingerspitzengefühl die Sieger aus den beiden Schulen aus: Romina Hoferer siegte mit ihren feinen Harfentönen für die Grundschule, Simon Ambs mit seinem atemberaubenden und von Volldampf getriebenen Mundharmonikaspiel für die Mittelschule.

Die Show war ein perfekter Auftakt für die anstehenden Veranstaltungen im Juni. Grund zum Feiern gibt es bei der Einweihung des Erweiterungsbaus und am 13. Juni von 10 bis 15 Uhr beim Tag der offenen Tür der Schule. fb