weather-image
12°

Aktionstag am 2. Juli in Inzell

0.0
0.0

Inzell – Unter dem Motto »Drachische Unruhen in Mini-Land« treffen sich etwa 70 bis 80 Ministranten aus den Dekanaten Traunstein und Baumburg am Samstag, 2. Juli, in der katholischen Pfarrei in Inzell.


Der Tag beginnt mit dem Treffen der Teilnehmer um 9 Uhr am Pfarrhof an der Adlgaßer Straße. Von dort führt ein Kirchenzug zur Pfarrkirche, wo um 10.30 Uhr der Gottesdienst beginnt. Zur Messe gehört auch ein Theaterstück, welches den Kampf gegen das Böse, in diesem Fall des Drachens, mit den »Waffen der Gerechtigkeit« thematisiert.

Anzeige

Noch im Gottesdienst können sich die Ministranten an verschiedenen Stationen kleine Säckchen mit den Waffen befüllen, die sie für diesen Kampf am Nachmittag brauchen. Während der Lesung wird auch der heilige Michael, Schutzpatron der Inzeller Kirche, mit den Waffen Gottes ausgestattet, der am Ende den bösen Drachen fesselt und abführt. Kraft können die Minis nach dem Gottesdienst beim Mittagessen tanken, bevor es um 13 Uhr zum »Lauf« durch elf Stationen geht.

Gruppen können sich bis 25. Juni bei der katholischen Jugendstelle Traunstein, per Telefon 0861/90983620 oder per E-Mail info@jugendstelle-traunstein.de, anmelden. Die Gebühr beträgt 3,50 Euro pro Teilnehmer zuzüglich Getränke. Für den Gottesdienst sollten die Ministranten auch ihre Messgewänder mitnehmen. wb