weather-image
12°

3289 Anschläge in zehn Minuten

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die erfolgreichsten Schreiber wurden geehrt. Unser Foto zeigt (vorne von links) Lehrerin Christine Glück, Daniel Lohwieser, Fabian Praznik, Hansi Hasenöhrl, Patrick Meinecke, Lukas Kletzl, Alois Ortmaier sowie (hinten von links) Stefanie Oster, Luisa Gasser, Sofia Enzinger, Verena Mobitzer und Sofia Winkler. (Foto: Mergenthal)

Teisendorf – Im Schreiben am Computer sind die Schüler der Franz-von-Agliardis-Mittelschule in Teisendorf flott unterwegs: Daher erreichten sie auch heuer im Schülerleistungsschreiben sehr gute Ergebnisse.


»Wer Texte am Computer verfassen und bearbeiten kann, verfügt über eine wertvolle Kompetenz: Beispielsweise hilft es in der Berufswelt, wenn man mit Tastatur und Maus sicher und flink umgehen kann«, heißt es in einer Pressemitteilung des Kultusministeriums. Um diese Fähigkeiten zu fördern, veranstaltet der Bayerische Stenografenverband jedes Jahr ein Schülerleistungsschreiben mit etwa 50 000 Teilnehmern. In der Disziplin Texterfassung tippen die Teilnehmenden innerhalb von zehn Minuten eine Textvorlage ab. Dabei gilt es, möglichst viele Anschläge bei gleichzeitig geringer Fehlerzahl zu schaffen.

Anzeige

Seit vielen Jahren beteiligt sich die Franz-von-Agliardis-Schule am Schülerleistungsschreiben. Auch heuer machten die Klassen 7 bis 10 im Rahmen des Wirtschaftsunterrichtes bei diesem Wettbewerb mit. 48 erfolgreiche Schüler erhielten eine Urkunde. Die besten jeder Jahrgangsstufe bekamen von der Marktgemeinde einen Eisgutschein.

Das beste Ergebnis lag in diesem Jahr bei 3289 Anschlägen in zehn Minuten und wurde von Hansi Hasenöhrl aus der Klasse 9 b erreicht. vm