weather-image
Einsätze

Sturmtief Eberhard fordert Feuerwehren im Lkr. Traunstein 10.03.

 
 
Das Sturmtief EBERHARD hat Südostbayern komplett erfasst. Seit dem Nachmittag sind zahlreiche Feuerwehren quer durch die Region im Einsatz, um umgestürzte Bäume von den Straßen zu räumen. Schwerere Schäden sind derzeit nicht bekannt. Bilder haben wir von der Kreisstraße TS26, wo die Feuerwehr Tettenhausen einen Baum beseitigte. Die Feuerwehr Wonneberg musste auf der St2105 zwischen Kirchhalling und Mayerhofen ein Baum wegräumen und die Feuerwehr Kirchanschöring kümmerte sich um einen Baum, der bereits über die TS25 hing. (FDLnews)

Die Stärke der Sturmböen ist natürlich auch geographisch oder durch Bebauung beeinflusst, aber es wurden in Chieming schon Spitzenböen von 104 km/h gemessen. Auch in Mühldorf und Waging am See schaut es mit 89km/h nicht viel anders aus. Quelle: Unwetterservice Südostbayern