Einsätze

Mitarbeiterin in Gärtnerei verhindert Brand in Trostberg

1 / 13
2 / 13
3 / 13
4 / 13
5 / 13
6 / 13
7 / 13
8 / 13
9 / 13
10 / 13
11 / 13
12 / 13
13 / 13
Dem beherzten Eingreifen einer Mitarbeiterin in einer Gärtnerei in Trostberg ist es wohl zu verdanken, dass sich dort kein Feuer ausbreiten konnte. Ersten Informationen nach wollte die Mitarbeiterin gerade Feierabend machen, als Ihr in dem Bereich einer Holzhütte in der Jahnstr. etwas komisch vorkam. Beim Nachschauen bemerkte Sie einen Kühlschrank der nicht mehr lief. Die Sicherung war rausgeflogen. Beim wiedereinschalten der Sicherung gab es einen Kurzschluss und der Kühlschrank fing Feuer. Die Frau reagierte Geistesgegenwärtig und begann sofort mit Löschversuchen. Zeitgleich wurde über Notruf auch die Feuerwehr gerufen. Die Feuerwehr aus Trostberg war binnen weniger Minuten vor Ort und musste nur noch Nachlöscharbeiten leisten. Die ebenfalls hinzugerufene Wehr aus Lindach konnte bereits bei der Anfahrt wieder umdrehen. Bis auf ein paar verkohlte Bretter einer Hütte und den kaputten Kühlschrank entstand kein nennenswerter Sachschaden. Dieser liegt bei maximal 500 Euro. Die Polizei aus Trostberg hat den Vorfall aufgenommen.