Brauchtum & Kultur

Lisa Fitz mit neuem Programm "Weltmeisterinnen" im Nuts, 15.04.

 

Der Name des Programms ist eine glatte Themaverfehlung. Oder es war ein altes Plakat. Alt waren zum Teil auch die Kalauer, die Lisa Fitz in ihrer Vorpremiere im Nuts bot. Schon mal gehört. Alles in allem viel Verwandlungskunst: Chapeau. Viel Text, aber wenig Tiefgang, der kam maximal im zweiten Set. Die musikalischen Darbietungen - ganz Fitz-untypisch - schon fast flach. Schade, kennt man eine Lisa Fitz doch als sozialkritische tierschürfende Kaberettistin und Musikantin auf wesentlich höherem Niveau. Fazit: neues Programm, aber Heilight schreibt man in Bayern anders.
(c) Udo Kewitsch

Einstellungen