weather-image
20°

Erstes Testspiel mit Zuschauern

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Die TVT-Basketballer um Lukas Schwankner (links) absolvierten in Stein ein Trainingslager zur Vorbereitung auf die neue Saison. (Foto: Kruselburger)

Ein schweißtreibendes Wochenende liegt hinter den Bayernliga-Korbjägern des TV Traunstein. Am Gelände der Internationalen Schule Schloss Stein absolvierte der TVT ein zweitägiges Trainingslager. Neben den vier Halleneinheiten, in denen die Mannschaft von Luis Prantl an der Spielphilosophie für die am 10. Oktober beginnende Saison feilte, standen auch Workshops auf dem Programm. Darin erarbeitete man gemeinsam mit Franz Buchenrieder Ziele, Kommunikationsregeln und Erfolgsstrategien. Zudem absolvierte die Herren I ein Showtraining, um die anwesenden Schüler für die Sportart zu begeistern.


»Mit dem Trainingscamp bei unserem Kooperationspartner, der Internatsschule Schloss Stein, haben wir aus meiner Sicht einen soliden Grundstein für die heiße Phase der Saisonvorbereitung legen können«, betont ein glücklicher Abteilungsleiter, »alle Beteiligten haben sich mächtig ins Zeug gelegt und die Stimmung war sehr positiv und fokussiert.«

Anzeige

Auch das Trainerteam zog ein positives Resümee. »Ich bin mit unserer Entwicklung sehr zufrieden«, bilanziert Luis Prantl, »wir haben einen Riesenschritt nach vorne gemacht. Speziell die letzte Einheit am Sonntagvormittag hat gezeigt, wie konzentriert und fokussiert wir arbeiten können. Und auch der anschließende Workshop hat uns in Sachen Teamchemie und Teamgeist sehr viel gebracht«.

Rundum zufrieden ist man also bei den Basketballern des TVT über das zweitägige Camp – oder wie es Assistenz-Coach Christian Biebl zum Ausdruck bringt: »Gemeinsam haben wir das Maximum aus der Zeit in Stein an der Traun herausgeholt.« Ein herzliches Dankeschön richtet man auch an die Verantwortlichen der Internatsschule für die Betreuung und Gastfreundschaft. »Ich bin überzeugt, dass gelungene Veranstaltungen wie diese unsere Partnerschaft weiter festigen werden«, sagt Franz Buchenrieder.

Nun freut man sich bei den Traunsteiner Korbjägern darauf, in den nächsten Wochen eine Basketball-Neigungsgruppe in Stein installieren zu dürfen. Mit dem zusätzlichen Sportangebot für die Schüler an der staatlich anerkannten Privatschule, die durch einen lizenzierten Trainer des Turnvereins angeleitet werden, will Stein sein Portfolio erweitern. Zur Bewerbung des Wahlkurses stand am Samstagnachmittag ein Showtraining auf dem Programm, in dem der versammelten Schülerschaft Lust auf die Sportart gemacht wurde. Organisiert wurde das Nebenereignis von Jugendkoordinator Luis Pires, der hauptberuflich als Erzieher in Stein tätig ist.

Für die Herren I geht es nach dem Trainingslager nun Schlag auf Schlag weiter. So stehen unter der Woche drei Hallentrainings und begleitende Athletik-Einheiten auf dem Programm. Am Samstag um 19 Uhr empfängt man den Bezirksoberligisten TG Landshut zu einem Testspiel in der AKG-Halle. Dank der neuen Verordnung des Freistaats Bayern dürfen dann sogar Zuschauer mit dabei sein.

Für den Traunsteiner Bayernligisten also eine erste Generalprobe, in der auch das Hygienekonzept des Vereins zum Einsatz kommt. So gilt neben dem Abstand halten beim Betreten der Sportstätte etwa auch bis zum Erreichen des Sitzplatzes eine Maskenpflicht. Die Kapazität ist auf 200 Besucher beschränkt. SK