weather-image
Jahrgang 2008 Nummer 41

Die Ehrenbürger der Stadt Traunstein: Johann Niklas

25 Jahre lang, von 1882 (noch im Haus Scheibenstraße 6) bis 1907, leitet Johann Niklas (1847-1912) das 1890/91 erbaute Städtisch

25 Jahre lang, von 1882 (noch im Haus Scheibenstraße 6) bis 1907, leitet Johann Niklas (1847-1912) das 1890/91 erbaute Städtische Schülerheim an der Herzog-Friedrich-Straße, das nachmalige AKG-Gebäude.
Geboren am 12. Mai 1847 in Lauingen (Landkreis Dillingen), verstorben am 14. Juli 1912 in Traunstein, königlicher Professor, Vorstand des städtischen Erziehungsinstituts.

Die Verleihung erfolgte mit Beschluss vom 3. Juni 1907 »anlässlich des Rücktritts des Herrn k(öniglichen) Professors Niklas von der Vorstandschaft des städt(ischen) Erziehungsinstitutes [...] in Würdigung und Anerkennung der vielen Verdienste um die Hebung und Leitung der Anstalt während einer 25-jährigen erfolgreichen Tätigkeit«. Das vormalige Erziehungsinstitut oder Schülerheim beherbergte nach 1945 bis zum Schuljahr 2007/08 das Annette-Kolb-Gymnasium.


Franz Haselbeck



41/2008