weather-image
-1°
Jahrgang 2008 Nummer 40

Die Ehrenbürger der Stadt Traunstein: Clement Mayr

Todesanzeige des »hochwohlgebornen« Clement Mayr (1822-1898), königlicher Landgerichtspräsident a. D. (Traunsteiner Wochenblatt

Todesanzeige des »hochwohlgebornen« Clement Mayr (1822-1898), königlicher Landgerichtspräsident a. D. (Traunsteiner Wochenblatt vom 22. Februar 1898).
Geboren am 13. Oktober 1822 in Hof, verstorben am 20. Februar 1898 in Traunstein, Landgerichtspräsident, Träger des Verdienstordens vom heiligen Michael.

Die Verleihung erfolgte mit Beschluss vom 18. September 1884 »in Betracht des der Traunsteiner Bürgerschaft ... während seines Wirkens dahier stets bewiesenen liebenswürdigen Entgegenkommens«. Äußerer Anlass war Mayrs, im Oktober 1884 vollendetes, »30. Dienstjahr, zugleich das 27. Jahr seiner dienstlichen Tätigkeit in Traunstein«.


Franz Haselbeck



40/2008