weather-image
18°

Pressemitteilung 09.04.2021 - 15.15 Uhr:

Im Zuständigkeitsbereich des Staatlichen Gesundheitsamtes Traunstein liegen derzeit 1090 aktive COVID-19-Fälle vor.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 177,65.

Seit der letzten Pressemitteilung am 08.04.2021 sind beim Staatlichen Gesundheitsamt 63 Neuinfektionen eingegangen.

Es liegen insgesamt 8972 bestätigte Fälle vor, die seit Beginn der Pandemie positiv getestet wurden.

Als genesen gelten mindestens 7683 Personen (29 Personen mehr seit der Meldung vom 08.04.2021). 

Beim Gesundheitsamt Traunstein ist seit der letzten Pressemitteilung keine Todesmeldung eingegangen. Damit liegen im Landkreis Traunstein insgesamt 199 Todesfälle in Zusammenhang mit COVID-19-Erkrankungen vor. 

Derzeit werden in den Kliniken im Landkreis Traunstein 24 COVID-19-Patienten behandelt, davon 18 auf der Normalstation und 6 auf der Intensivstation. 

Mittlerweile wurden im Landkreis Traunstein 23.769 Personen mit der Erstimpfung versorgt, davon haben bereits 9.779 Personen die Zweitimpfung erhalten. 

In der Kalenderwoche 14 hat das Impfzentrum im Landkreis Traunstein rund 6.010 Impfdosen erhalten. Die Lieferung an die niedergelassenen Ärzte ist dabei nicht berücksichtigt, da die Versorgung über den Großhandel der Apotheken erfolgt.

Apotheken im Landkreis mit Schnelltest-Angeboten

Im Bereich der Apotheken sind dem Landratsamt Traunstein aktuell folgende Anbieter bekannt:

- See Apotheke, Waging
- Stadt Apotheke, Tittmoning
- St.-Hubertus-Apotheke, Siegsdorf
- St. Georg Apotheke, Traunstein
- Löwen Apotheke, Inzell
- Bavaria-Apotheke, Inzell
- St. Florian Apotheke, Grassau
- Chiemgau Apotheke, Traunreut
- Pankratius Apotheke, Reit im Winkl
- Christophorus Apotheke, Trostberg
- Marien-Apotheke, Waging

Weitere Anbieter werden folgen, die Liste wird fortlaufend aktualisiert.

Gemeinden über 20 aktive Fälle

Stand 06.04.2021 | Nächste Aktualisierung: 12.04.2021

Coronavirus – Meldungen aus der Region
Coronavirus – Meldungen aus der Welt
Einstellungen