weather-image

Zaz feiert Paris

0.0
0.0
Zaz
Bildtext einblenden
Ah, Paris. Foto: Yann Orhan/Warner Music Foto: dpa

Berlin (dpa) - Sie ist eine Vagabundin, die in verschiedenen Bands und in der ganzen Welt gesungen hat: Zaz war Mitglied in einer Bluesband, ging mit einem baskischen Tanzorchester auf Tour, gehörte zum Ensemble eines Kabaretts, tauchte in Ägypten und Sibirien auf.


Ihr Herz aber scheint ganz offensichtlich für Paris zu schlagen, wo die Karriere der 34-Jährigen als Straßensängerin auf dem Montmartre begann.

Anzeige

Die Zeiten sind längst vorbei, Paris aber ist geblieben. Für ihr drittes Album hat Zaz, die mit ihrer wilden Mischung aus Chanson, Pop und Jazz weltweit Erfolge feiert, eine Handvoll Paris-Chansons ausgewählt, die die Stadt des Lichts und der Liebe feiern.

Produziert von Musik-Legende Quincy Jones, angereichert mit Duetten mit Charles Aznavour und Nikki Yanofsky, soll »Paris« am 7. November erscheinen.

Website Zaz

- Anzeige -