weather-image
24°

William und Kate nehmen Bad in der Menge

Kate & William in Singapur
Kate hat für alle ein Lächeln. Foto: Edgar Su Foto: dpa
Kate & William in Singapur
Prinz William schüttelt fleißig Hände. Foto: Lukas Coch Foto: dpa
Kate & Wiliam in Singapur
Fans von Kate und William. Foto: Nicolas Asfouri Foto: dpa
William & Kate in Singapur
William und Kate im botanischen Garten «Gardens by the Bay» in Singapur. Foto: Wong Maye-E Foto: dpa
William & Kate in Singapur
Kate bei Rolls Royce. Foto: Luong Thai Linh Foto: dpa
William & Kate in Singapur
Der Tanz des Löwen für William und Kate. Foto: Nicolas Asfouri Foto: dpa
William & Kate in Singapur
Wind kommt auf. Foto: Luong Thai Linh Foto: dpa
William & Kate in Singapur
Blumen für die Herzogin. Foto: Edgar Su Foto: dpa

Singapur (dpa) - Winken, Hände schütteln, Fragen beantworten: Fans der britischen Royals sind am zweiten Tag des Singapur-Besuches von Prinz William und seiner Frau Kate auf ihre Kosten gekommen.


Das Paar nahm am Mittwoch ein Bad in der Menge und begrüßte rund 3000 Menschen, posierte mit ihnen für Fotos, plauderte und lachte mit ihnen. Beim Besuch in einer Fabrik für Flugzeugtriebwerke des britischen Konzerns Rolls-Royce weihte Kate den ersten dort produzierten Flugzeugmotor Trent 900 ein. Das Triebwerk wird beim Bau vom Airbus A380 verwendet. Das Paar besuchte auch eine Schule für behinderte Kinder.

Anzeige

Am Abend stand ein Dinner beim britischen Botschafter an, wo die beiden als Ehrengäste geladen waren. Anlässlich des 60. Thronjubiläums von Queen Elizabeth II. touren William, die Nummer zwei in der Thronfolge, und seine Frau bis zum 19. September durch Südostasien und Ozeanien. Singapur, eine ehemalige britische Kolonie, ist die erste Station der 30-Jährigen. Am ersten Tag ihrer Reise war bereits eine Orchideenart nach ihnen benannt worden, «Vanda William Catherine». Außerdem besichtigten der Herzog und die Herzogin von Cambridge eine nach Prinz Williams Mutter benannte Orchidee. Prinzessin Diana war vor 15 Jahren gestorben.