weather-image
20°

Wer bei Band Aid gegen Ebola mitmacht

0.0
0.0
Bono
Bildtext einblenden
Bono von U2 gehört wieder zu den prominenten Unterstützern von Geldofs Band Aid Thirty. Foto: Hannah Mckay Foto: dpa

London (dpa) - Bob Geldof (63) und Midge Ure (61) hatten wenig Mühe, große Namen der Musikszene für ihr Projekt Band Aid 30 (30 Jahre nach dem ersten Band-Aid-Projekt im Jahr 1984) für den Kampf gegen Ebola zusammen zu trommeln. Diese Stars machen mit:


- Bono (54): der irische U2-Sänger war schon 1984 dabei
- One Direction: britisch-irische Boygroup
- Chris Martin (37): Mitgründer und Sänger von Coldplay
- Seal (51): britischer Soul- und R'n'B-Sänger
- Rita Ora (23): britische Sängerin und Schauspielerin
- Roger Taylor (65): Sänger und Schlagzeuger der Rockband Queen
- Sinead O'Connor (47): irische Sängerin
- Angelique Kidjo (54): Sängerin und Songwriterin aus dem Benin
- Bastille: vier Indie-Rocker extra aus Dallas eingeflogen
- Clean Bandit: Elekto-Gruppe aus dem englischen Cambridge
- Ed Sheeran (23): britischer Sänger und Songwriter
- Elbow: britische Rockband
- Ellie Goulding (27): britische Sängerin und Songwriterin
- Emeli Sandé (27): britische Soul- und R'n'B-Sängerin
- Jessie Ware (30): britische Sängerin und Songwriterin
- Olly Murs (30): britischer Singer-Songwriter und Fernsehmoderator
- Paloma Faith (33): Britische Singer-Songwriterin und Schauspielerin

Anzeige

Bob Geldofs Homepage mit Infos zum Projekt