weather-image
22°

US-Medien: Backstreet Boys bekommen eigenen Film

Los Angeles/Berlin (dpa) - Die Fans der Backstreet Boys dürfen sich auf einen Film über die Karriere ihrer Lieblinge freuen. Der Regisseur Stephen Kijak, Jahrgang 1969, plane eine Dokumentation über den Aufstieg der Boygroup zu Weltstars, berichteten mehrere US-Medien.

Backstreet Boys
Von der Bühne in die Kinos - die Backstreet Boys. Foto: Walter Bieri Foto: dpa

«Wir wollten immer einen Film machen - und jetzt ist der ideale Zeitpunkt», zitierte «The Huffington Post» auf der Webseite aus einer Mitteilung der Band. Die Backstreet Boys (BSB) feiern in diesem Jahr ihr 20-jähriges Band-Jubiläum.

Anzeige

Kijak hatte bereits bei der Rolling-Stones-Dokumentation «Stones in Exile» Regie geführt. Den Medienangaben zufolge soll sein BSB-Film bereits im Herbst 2013 fertig sein.

Bericht «The Hollywoodreporter»

Bericht «The Huffington Post»