weather-image

US-Künstler Jackson mit erster Einzelausstellung

0.0
0.0
Matthew Day Jackson
Bildtext einblenden
Matthew Day Jackson vor seinem Werk «Axis Mundi» aus dem Jahr 2011. Foto: Uli Deck Foto: dpa
Matthew Day Jackson
Bildtext einblenden
Jackson-Ausstellung im Karlsruher Zentrum für Kunst und Medientechnologie. Foto: Uli Deck Foto: dpa
Matthew Day Jackson
Bildtext einblenden
Matthew Day Jackson, December 12, 1969, 2011. Foto: Uli Deck Foto: dpa
Matthew Day Jackson
Bildtext einblenden
Matthew Day Jackson, Study Collection VII, 2011. Foto: Uli Deck Foto: dpa
Matthew Day Jackson
Bildtext einblenden
Matthew Day Jackson vor seinem Werk «In Here, Out There and Way Out There» (2013). Foto: Uli Deck Foto: dpa

Karlsruhe (dpa) - Der amerikanische Künstler Matthew Day Jackson bekommt in Deutschland erstmals eine Einzelausstellung.


Das Museum für Neue Kunst des Karlsruher Zentrums für Kunst und Medientechnologie zeigt 19 Werke des 39-Jährigen, die sich monumental mit der westlichen Kunst- und Kulturgeschichte auseinandersetzen. Gezeigt wird in der Schau »Total accomplishment« unter anderem »Axis Mundi«, das verfremdete Original-Cockpit des B-29-Bombers, aus dem im Jahr 1945 die Atombomben auf Nagasaki und Hiroshima abgeworfen wurden.

Anzeige

Jackson arbeitet mit unterschiedlichsten Materialien wie Holz, Metall, Blech oder Spiegelglas und gilt als einer »der erfindungsreichsten Künstler« der jüngeren Generation. Allein in den letzten zehn Jahren schuf Jackson rund 800 Werke, darunter auch Fotografien oder Gemälde. Die Schau läuft vom 17. Mai bis zum 10. November.

ZKM-Infos zur Ausstellung