weather-image
21°

Tilda Swinton fühlt sich oft schuldig

Berlin (dpa) - Schauspielerin Tilda Swinton macht sich als Mutter ständig Vorwürfe. «Wenn etwas schiefläuft, gebe ich mir sofort die Schuld dafür», sagte die Schottin der Zeitschrift «freundinDonna».

Tilda Swinton
Tilda Swinton macht sich ständig Vorwürfe, wenn etwas nicht klappt. Foto: Guillaume Horcajuelo Foto: dpa

«Hat das Kind Schnupfen? Warum habe ich ihm keine Jacke angezogen? Ich fühle mich immerzu schuldig», sagte die 51-Jährige. Doch trotz aller Gewissensbisse habe die Schauspielerin zu ihren Zwillingen im Teenageralter eine gute Beziehung. Das Konzept Familie sei stets im Wandel. «Sonst müssten wir heute leben wie im Jahr 1568. Und damals hätte man mich ganz sicher als Hexe auf dem Scheiterhaufen verbrannt.»

Anzeige

Swintons Privatleben mit dem Vater ihrer Kinder und ihrem Freund bewegt die Öffentlichkeit seit langem.