weather-image
-1°

»The Purge: Anarchy«: Survival-Thriller aus den USA

0.0
0.0
«The Purge: Anarchy»
Bildtext einblenden
Frank Grillo setzt sich gegen gewaltätige Auftändische zu Wehr. Foto: D. Del Zennaro Foto: dpa

Berlin (dpa) - Was wäre, wenn einmal im Jahr alles erlaubt ist, selbst die schrecklichsten Verbrechen?


In »The Purge: Anarchy« erklingt eine Sirene als Zeichen dafür, dass in der folgenden Nacht nichts verboten ist, nicht einmal Mord. Es gibt auch keine Rettungskräfte, keine Polizei, die in dieser Nacht, der Purge-Night, intervenieren würden. Es gibt nur eine Regel: überleben, und zwar um jeden Preis.

Anzeige

Im Sequel zu »The Purge - Die Säuberung« von 2013 (Regie erneut James DeMonaco) geht es unter anderem um ein junges Paar, das nach einer Autopanne auf offener Straße festsitzt. Nach Ethan Hawke im Vorgänger ist die Fortsetzung nun etwa mit Frank Grillo besetzt.

The Purge: Anarchy, USA 2014, 104 Min., FSK noch nicht vergeben, von James DeMonaco, mit Zach Gilford, Michael Kenneth Williams, Frank Grillo

The Purge: Anarchy

- Anzeige -