weather-image
19°

«Song for Marion» - Drama über die Kraft der Musik

0.0
0.0
«Song for Marion»
Bildtext einblenden
Lebensfreude trotz Krebsleiden: Marion (Vanessa Redgrave) feiert mit ihren Chormitgliedern. Foto: Ascot Elite Filmverleih Foto: dpa

Berlin (dpa) - «Gegensätze ziehen sich», scheint das Motto von Paul Andrew Williams' britischer Tragikomödie «Song for Marion» zu lauten. Marion (Oscar-Preisträgerin Vanessa Redgrave) strotzt vor Lebenslust - trotz ihres absehbaren Krebstodes.


Ihre Kraft schöpft sie aus ihrem Gemeindechor und der Liebe zu ihrem Mann, dem grantigen Arthur (Terence Stamp). Doch nach ihrem Tod schaffen es die Musik und die unbeirrt freundliche, junge Chorleiterin Elizabeth (Gemma Arterton), dass Arthur seiner Marion nahe bleibt und sein Herz den Menschen um sich herum öffnet. «Song for Marion» ist vor allem eine anrührende Liebesgeschichte.

Anzeige

Song for Marion, Großbritannien 2012, 93 Min., FSK ab 0, von Paul Andrew Williams, mit Terence Stamp, Gemma Arterton, Christopher Eccelston, Vanessa Redgrave

Zur Filmseite