weather-image

Selig-Sänger Plewka interpretiert Simon & Garfunkel

0.0
0.0
Jan Plewka
Bildtext einblenden
Jan Plewka bei der Probe. Foto: Christian Charisius Foto: dpa

Hamburg (dpa) - Selig-Sänger Jan Plewka hat am Mittwochabend bei einer umjubelten Uraufführung in Hamburg Songs des Folk-Pop-Duos Simon & Garfunkel als rockiges Musiktheater inszeniert.


Der 42-Jährige interpretierte dabei Lieder wie »The Sound Of Silence«, »Cecilia« oder »Homeward Bound«. Dazwischen gab es in der ausverkauften Vorstellung immer wieder kleine Überraschungen: Interviewaufnahmen, Filmausschnitte, Poesie und auch ein bisschen Zauberkunst. Begleitet wurde Plewka von den Musikern der Schwarz-Roten Heilsarmee, Regie führte Tom Stromberg.

Anzeige

Dabei erfuhren die Zuschauer am Eröffnungsabend des Internationalen Sommerfestivals auf Kampnagel auch einiges über die Biografien von Simon & Garfunkel, die sich bereits 1953 als Jugendliche bei einer Schulaufführung kennenlernten. Nach eineinhalb Stunden und mehreren Zugaben verabschiedete sich Plewka mit einer fetzigen Version von »Mrs. Robinson«.

Mit seinem Simon & Garfunkel-Programm will er nun auf Deutschland-Tour gehen. Es ist nicht sein erstes Projekt unabhängig von seiner Band Selig: Seit 2005 ist er bundesweit immer wieder mit seinem Rio-Reiser-Abend zu sehen.

- Anzeige -