weather-image
12°

Ryan Gosling fühlt sich manchmal wie ein Politiker

0.0
0.0
Ryan Gosling
Bildtext einblenden
Ryan Gosling muss seine Worte auf die Goldwaage legen. Foto: Guillaume Horcajuelo Foto: dpa

Hamburg (dpa) - Für Ryan Gosling (34) hat der berufliche Erfolg auch Schattenseiten. »Das Schlimme an dieser Popularität ist, dass man sich unwillkürlich wie ein Politiker benimmt«, sagte der kanadische Schauspieler (»Drive«) dem Magazin »Grazia«.


Man werde vorsichtig mit dem, was man sagt. »Es genügt doch, dass eine kleine, abseitige Bemerkung aus dem Zusammenhang gerissen wird, und schon hagelt es Schlagzeilen, obwohl das Gesagte sarkastisch oder nicht ernst gemeint war.« Seit Donnerstag läuft Goslings Regiedebüt »Lost River« im Kino.

Anzeige
Facebook Traunsteiner Tagblatt