weather-image
12°

Rolling Stones treten wieder mit Bill Wyman auf

0.0
0.0
Bill Wyman
Bildtext einblenden
Die Rolling Stones feiern ein Wiedersehen mit Bill Wyman. Foto: Ulrich Perrey Foto: dpa

London (dpa) - Die Rolling Stones treten erstmals seit zwei Jahrzehnten wieder mit ihrem Gründungsmitglied Bill Wyman am Bass auf. Der 76-Jährige, der die Gruppe 1992 verlassen hatte, und auch Ex-Gitarrist Mick Taylor sind als Stargäste für die beiden Jubiläumskonzerte in London angesagt.


Das teilte das Management der Stones vor den beiden Shows in der 02-Arena am Sonntag und am kommenden Donnerstag (29.11.) mit. Die Rock-Veteranen um Frontmann Mick Jagger versprechen zum Start der »'50 and Counting«-Kurz-Tour ein Zwei-Stunden-Programm »vollgepackt mit Hits, Klassikern und ein oder zwei Überraschungen«. Eine Support-Band wurde nicht engagiert.

Anzeige

Beim Tour-Comeback nach fünf Jahren rocken die Rolling Stones, die ihr 50-jähriges Bestehen feiern, zudem am 8. Dezember im Barclays Center in Brooklyn. Am 13. und 15. Dezember haben sie sich im Prudential Center in New Jersey angekündigt. Alle Konzert sind ausverkauft.

Facebook Traunsteiner Tagblatt