weather-image
15°

Ridley Scott will «The Counselor»-Dreh fortsetzen

0.0
0.0
Ridley Scott
Bildtext einblenden
Der britische Regisseur Ridley Scott wirft die Kameras wieder an. Foto: Facundo Arrizabalaga Foto: dpa

Los Angeles (dpa) - «Gladiator»-Regisseur Ridley Scott will in dieser Woche die Dreharbeiten zu dem starbesetzten Thriller «The Counselor» in London fortsetzen.


Laut «Deadline.com» hatte Scott nach dem Selbstmord seines jüngeren Bruders, dem Filmemacher Tony Scott, in Kalifornien eine zweiwöchige Pause eingelegt, um seiner Familie zur Seite zu stehen. Am 19. August hatte sich der «Top Gun»-Regisseur in Los Angeles von einer Brücke gestürzt. Für «The Counselor» konnte Ridley Scott Stars wie Michael Fassbender, Javier Bardem, Brad Pitt, Cameron Diaz und Penelope Cruz gewinnen.

Anzeige

In dem Thriller nach dem Drehbuch von Bestseller-Autor Cormac McCarthy («No Country for Old Men») spielt Fassbender einen erfolgreichen Anwalt, der sich immer mehr in Drogengeschäfte verstrickt. Nach Aufnahmen in London sollen die Dreharbeiten in Spanien weitergehen.

«Hollywood Reporter»

«Variety»

«TheWrap.com»