weather-image
24°

Renate Künast: Kein Verständnis für Bettina Wulff

Renate Künast kritisiert Bettina Wulff
Renate Künast: «Mein Bedarf in der Causa Wulff ist schon seit Monaten gedeckt.» Foto: Emily Wabitsch Foto: dpa

Berlin (dpa) - Bettina Wulff (38) stößt mit ihrem Buch «Jenseits des Protokolls» bei Grünen-Fraktionschefin Renate Künast (56) auf Kritik.


«Ich verstehe nicht, wie sich jemand über zu viel Öffentlichkeit beklagen kann, der gleichzeitig sein Leben mit intimsten Details nach außen kehrt», sagte Künast der Zeitung «Die Welt» vom Samstag. «Wer sich mit Privatem auf die öffentliche Bühne begibt, muss damit rechnen, dass er dort nicht nur in guten Zeiten präsentiert wird, sondern auch in schlechten.»

Anzeige

Künast will das Buch der Ex-First-Lady nicht lesen. «Das will ich alles gar nicht wissen. Mein Bedarf in der Causa Wulff ist schon seit Monaten gedeckt.»

«Welt»-Interview