R.E.M sauer auf konservative Fox News

0.0
0.0
R.E.M.
Bildtext einblenden
R.E.M. regen sich auf. Foto: Orestis Panagiotou Foto: dpa

New York (dpa) - Die Rock-Band R.E.M. ist sauer auf den konservativen US-Nachrichtenkanal Fox News. Der Grund ist deren Berichterstattung vom Parteitag der Demokraten unter der Verwendung des R.E.M.-Hits »Losing My Religion«.


»R.E.M. hat durch seine Produzenten, Warner-Tamerlane Music, Fox News aufgefordert, nicht weiter unlizenziert und unautorisiert ihren Song zu benutzen«, hieß es auf der Website der Band, die sich im letzten Jahr offiziell aufgelöst hat. »Wir haben wenig bis keinen Respekt für ihre aufbauschende Art von Berichterstattung«, sagte Frontmann Michael Stipe. »Unsere Musik gehört denen nicht.«

Anzeige

Das sah Fox News anders. Der Sender habe das Recht, das Lied zu benutzen. »Die Verwendung war in voller Übereinstimmung mit dem Lizenzrecht aller beteiligter Parteien«, sagte eine Sprecherin dem »Wall Street Journal«, das wie Fox zu Rupert Murdochs News Corp gehört. »Allerdings sind wir geschmeichelt, dass eine Musikauswahl von uns so viel Aufmerksamkeit erregt hat und wir hoffen, dass R.E.M. sein Reklamebedürfnis damit befriedigen konnte.«

Mitteilung von R.E.M.

- Anzeige -