weather-image
-2°

Pink bekommt in Berlin viel Beifall und viel Käse

0.0
0.0
Pink in Berlin
Bildtext einblenden
Die US-Sängerin Pink wurde in der O2 World in Berlin von 14 000 Fans erwartet. Foto: Britta Pedersen Foto: dpa

Berlin (dpa) - Mit mitreißenden Songs und viel Artistik hat US-Sängerin Pink 14 000 Fans in Berlin begeistert. Zwei Stunden lang bot sie am Freitag in der ausverkauften O2-World eine Show mit jeder Menge Action und vielen Kostümwechseln.


Die 1,63 Meter große durchtrainierte Mutter einer einjährigen Tochter schwebte mehrfach an Seilen durch die Luft und versprühte gute Laune. Die Fans bedankten sich bei ihr mit vielen Plüschtieren, aber auch mit eingepacktem Käse und einer Wollmütze in pink.

Anzeige

Ob Gouda, Leerdamer oder Babybel - die US-Amerikanerin nahm die außergewöhnlichen Mitbringsel amüsiert vom Publikum entgegen. Zwei Tage zuvor hatte Moderator Elton beim Pink-Deutschlandtour-Auftakt in Hamburg der Sängerin von der ersten Reihe aus einen verpackten Käse überreicht - und als Dank einen Kuss bekommen. Dokumentiert ist die Szene auf einem Video, das Elton auf seine Facebook-Seite stellte.
Vor dem Konzert in Berlin schrieb der Moderator dort außerdem: »Alle der Pink ne Scheibe "Schmelzkäse" nach dem ersten Song schenken. ;-) Aber bitte noch mit Plastikhülle. Der Hygiene wegen. Das wäre ein Spass.«

Die wasserstoffblonde 33-Jährige präsentiert auf der »Truth about love«-Tour die Songs ihres aktuellen, sechsten Studioalbums wie »Try« und »Just Give Me A Reason« und frühere Hits wie »So What« und »Trouble«.