weather-image
18°

Peter Maffay verteidigt Platz eins der Album-Charts

Baden-Baden (dpa) - Deutschrocker Peter Maffay belegt weiter den ersten Platz der deutschen Album-Charts. «Wenn das so ist», seine 16. Nummer-eins-Scheibe, behauptet sich dort bereits in der zweiten Woche, wie Media Control GfK am Dienstag in Baden-Baden mitteilte.

Peter Maffay
Peter Maffay dominiert die deutschen Albumcharts. Foto: Uwe Zucchi Foto: dpa

Auf Platz zwei steht jetzt die Band Schandmaul mit ihrem neuen Album «Unendlich». Den dritten Platz kann weiter Schlagersängerin Helene Fischer mit «Farbenspiel» verteidigen.

Anzeige

Keine Bewegung dagegen bei den deutschen Single-Charts. Wie gehabt ist Grammy-Preisträger Pharrell Williams mit dem Song «Happy» auf dem ersten Platz. Auf seinen Fersen ist weiter die britische Popsängerin Lily Allen mit «Hard Out Here» - jetzt bereits in der zweiten Woche auf Position zwei. Platz drei belegt weiter Ed Sheeran mit dem «Hobbit 2»-Song «I See Fire».

Den höchsten Neueinstieg in den Single-Charts gelingt den Angaben zufolge Rapper Marteria mit dem Song «OMG!» auf Platz acht.

Die kompletten Charts werden offiziell erst am Freitag veröffentlicht.