weather-image
28°

Pet Shop Boys stellen neues Album in Berlin vor

Berlin (dpa) - Das Pop-Duo Pet Shop Boys hat am Mittwochabend in Berlin mit einem kleinen Konzert sein neues Studioalbum «Elysium» vorgestellt.

Pet Shop Boys
Die Pet Shop Boys geben in Berlin ein exklusives Release-Konzert. Foto: Britta Pedersen Foto: dpa

In exklusivem Rahmen vor Presse und Fans stellten die Musiker Neil Tennant (58) und Chris Lowe (52) einige neue Songs vor, von denen viele in Berlin entstanden sind, wie die Briten sagen. Unter den Gästen tummelten sich auch Autor Benjamin von Stuckrad-Barre, TV-Moderator Markus Kavka oder Schauspieler Nikolai Kinski. Aufgenommen wurde das eher ruhige Album Anfang des Jahres in Los Angeles. Das Telekom-Musikprogramm Electronic Beats übertrug das Konzert aus dem Theater Hebbel am Ufer (HAU 1) live im Internet.

Anzeige

In einem dpa-Interview hatten die Pet Shop Boys sich zu ihrer Berlin-Liebe bekannt. «Wir mögen die Stadt, gehen hier gerne aus. Manchmal zum Beispiel ins Berghain.» Das Beste an der deutschen Hauptstadt sei aber das viele Grün im Vergleich zu London.

Im Anschluss an das Konzert war eine Aftershowparty in einem angesagten Kreuzberger Club angesetzt, bei dem DJs aus dem Berghain sowie die Macher einer Partyreihe namens «Pet Shop Bears» auflegen sollten, die in Anlehnung an die Pet Shop Boys diesen Namen trägt und den beiden Musikern gut gefällt.