weather-image
20°

Nervenkitzel erster Klasse: «Hitchcock» mit Hopkins

0.0
0.0
«Hitchcock»
Bildtext einblenden
Anthony Hopkins brilliert als Filmemacher Alfred Hitchcock. Foto: Twentieth Century Fox Foto: dpa

Berlin (dpa) - Der vor 33 Jahren gestorbene Alfred Hitchcock gilt Filmfans bis heute weltweit als unangefochtener Meister ausgeklügelter Krimispannung. Viele seiner Thriller sind legendär und haben Kultstatus.


Legendär sind auch die Geschichten und Gerüchte um Leben und Lieben des britischen Autors und Regisseurs, der in Hollywood eine Riesenkarriere machte. Berühmt-berüchtigt ist zum Beispiel seine Vorliebe für kühle Blondinen. Genau die wäre ihm 1959, während der Dreharbeiten zu «Psycho», beinahe zum Verhängnis geworden. Doch es gab eine Frau, die den damals 60-jährigen aus der Hölle seiner Leidenschaften rettete: Alma, seine Ehefrau. «Hitchcock» ist ein mit Stars gespicktes Biopic, das während des «Psycho»-Drehs spielt.

Anzeige

Hitchcock, USA 2012, 98 Min., FSK ab 12, von Sacha Gervasi, mit Anthony Hopkins, Helen Mirren, Scarlett Johansson, Jessica Biel

Zur Filmseite