weather-image
11°

Musik im Hamburger Hafen: Dee Dee Bridgewater beim »Elbjazz«-Festival

0.0
0.0
Dee Dee Bridgewater
Bildtext einblenden
Der erste Höhepunkt des Elbjazz-Festivals war Dee Dee Bridgewaters Aufrtitt. Foto: M. Scholz Foto: dpa

Hamburg (dpa) - Jazz-Ikone Dee Dee Bridgewater (65) hat am Freitagabend ein umjubeltes Konzert im Hamburger Hafen gegeben. Am ersten Tag des »Elbjazz«-Festivals stand die Sängerin auf der Bühne des Werksgeländes der Schiffswerft von Blohm+Voss.


Es war der erste Höhepunkt des zweitägigen Festivals, am Samstag sollten Auftritte des »Monty Alexander Harlem Kingston Express« und des US-Gitarristen Marc Ribot folgen. Insgesamt stehen auf den zehn Bühnen im Hafen über 50 Konzerte an. Es ist bereits die sechste Auflage des Jazz-Festivals. Tausende Besucher genossen trotz kühler Temperaturen die Liveacts, am Abend ging es in mehreren Hamburger Clubs weiter.

Anzeige

Elbjazz Festival

Facebook Traunsteiner Tagblatt