weather-image
22°

«Miss Russland» kritisiert Lagerhaft für Pussy-Riot-Frauen

0.0
0.0
'Miss Russland'
Bildtext einblenden
Die neue «Miss Russland» Elmira Abdrasakowa.. Foto: epa Foto: dpa

Moskau (dpa) - Die neue «Miss Russland», Elmira Abdrasakowa (18), hat die Verurteilung von zwei jungen Frauen der Punk-Band Pussy Riot zu je zwei Jahren Straflager als «zu streng» kritisiert.


Der Protest der Gruppe in einer Moskauer Kirche vor einem Jahr sei zwar «absolut unannehmbar» gewesen, eine Inhaftierung sei aber der falsche Weg. Das sagte die Schönheitskönigin in einem am Sonntag ausgestrahlten Interview des Moskauer Radiosenders RSN. Das Urteil gegen Nadeschda Tolokonnikowa und Maria Aljochina wegen eines «Punk-Gebets» gegen Kremlchef Wladimir Putin hatte international Empörung ausgelöst. Beobachter kritisieren die Haftstrafen als politisch motiviert.

Anzeige

Unterstützerseite für Pussy Riot