weather-image
15°

Michael Keaton wird zum «RoboCop»-Bösewicht

Los Angeles (dpa) - Der frühere «Batman»-Darsteller Michael Keaton hat eine Bösewicht-Rolle in dem geplanten «RoboCop»-Remake erhalten. «Variety» zufolge wird er den Unternehmer Raymond Sellars spielen, der eine Firma leitet, die den Polizeiroboter «RoboCop», gespielt von Joel Kinnaman, herstellt.

Samuel L. Jackson, Gary Oldman und Abbie Cornish sollen das Remake von Paul Verhoevens Streifen aus dem Jahr 1987 verstärken. Die Regie übernimmt Jose Padilha («Elite Squad») nach dem Drehbuch von Josh Zetumer. Die Dreharbeiten für den Actionstreifen sollen noch in diesem Monat im kanadischen Toronto beginnen. Keaton war zuletzt in der Actionkomödie «Die etwas anderen Cops» auf der Leinwand zu sehen.

Anzeige