weather-image
17°

Michael Caine schwärmt von seiner Frau

0.0
0.0
Michael Caine
Bildtext einblenden
Michael Caine beim Filmfest München. Foto: Ursula Düren Foto: dpa

Berlin (dpa) - Der britische Schauspieler Michael Caine (80) verdankt seiner Frau Shakira Khatoon Baksh nach eigenen Angaben sein Leben. «Ich wäre längst tot ohne sie», sagte Michael Caine der «Bild am Sonntag» mit Blick auf mehr als 40 Ehejahre.


«Als ich sie kennenlernte, habe ich sehr viel getrunken, müssen Sie wissen. Aber als Muslima ist sie natürlich auch da sehr streng.» Er habe die Ex-«Miss Guayana» zum ersten Mal in einem Werbespot gesehen und hart um sie gekämpft.

Anzeige

«Ich habe mit den schönsten Frauen der Welt gearbeitet, aber ich fand eine Frau, die noch schöner ist. Also war es immer ein Geschenk, nach Hause zu kommen.» 

Dennoch sei es ihm «sehr schwer» gefallen, im Film nicht mehr den verführerischen Draufgänger zu spielen. In seinem jüngsten Werk «Mr. Morgan's Last Love» hat er die Rolle eines alten Mannes, der nach dem Tod seiner Frau mit dem Leben hadert, aber neue Hoffnung findet.

Das Filmfest München ehrt den Briten am Montag mit dem Cine Merit-Award für sein Lebenswerk.