weather-image
27°

Maria Shriver ermuntert junge Frauen zu Eigenständigkeit

0.0
0.0
Maria Shriver
Bildtext einblenden
Maria Shriver: Hirn ist wichtiger als das Aussehen. Foto: Paul Buck Foto: dpa

New York (dpa) - Die US-Journalistin und Noch-Ehefrau von Arnold Schwarzenegger, Maria Shriver (58), ist als Kind von ihrer Mutter ermahnt worden, sich nicht allein auf ihr Aussehen zu verlassen.


«Immer wenn mir andere Menschen Komplimente gemacht haben, hat meine Mutter sofort zu mir gesagt: "Dein gutes Aussehen wird vergehen. Konzentriere dich auf dein Gehirn"», sagte Shriver am Donnerstagabend in New York. Ihre Mutter ist die 2009 gestorbene Eunice Shriver, eine Schwester des früheren US-Präsidenten John F. Kennedy (1917-1963).

Anzeige

Sie wolle nun ebenfalls junge Frauen ermuntern, sich nicht auf ihr Aussehen und auch nicht auf einen Mann zu verlassen, sagte Shriver. «Ich sehe überall diese jungen Mädchen, die nur an ihre Hochzeit denken und schon die Blumen und die Laken planen, dabei haben sie dafür noch nicht einmal den Mann - da wird dann irgendwann ein x-beliebiger in das Bild eingesetzt. Das sollten sie klüger angehen.»

Shriver, die mit dem Schauspieler und früheren Gouverneur Kaliforniens Schwarzenegger vier Kinder hat, aber seit 2011 getrennt von ihm lebt, präsentierte bei der Veranstaltung in New York ihren neuen Dokumentarfilm «Paycheck to Paycheck. The Life and Times of Katrina Gilbert».

Webseite des Shriver Reports

Webseite des Films