weather-image

Madonna erinnert bei Billboard-Awards an Prince

0.0
0.0
Prince
Bildtext einblenden
Auch bei den Billboard Awards wurde an den verstorbenen Prince erinnert. Foto: Balazs Mohai Foto: dpa
Billboard Music Awards - Seal
Bildtext einblenden
Seal, Heidi Klums Ex, war auch da. Foto: Nina Prommer Foto: dpa
Billboard Music Awards - Kesha
Bildtext einblenden
Keshas Auftritt hat im Vorfeld für Wirbel gesorgt. Foto: Nina Prommer Foto: dpa
Billboard Music Awards - Steven Tyler
Bildtext einblenden
Steven Tyler hat den Durchblick. Foto: Nina Prommer Foto: dpa
Billboard Music Awards - Britney Spears
Bildtext einblenden
Britney Spears stand mit einem Medley ihrer Hits auf der Bühne - und bekam den Millenium Award. Foto: Nina Prommer Foto: dpa
Billboard Music Awards - Bad Moms
Bildtext einblenden
Der neue gemeinsame Film von Kristen Bell (l-r), Kathryn Hahn und Mila Kunis heißt «Bad Moms». Er kommt Anfang Oktober in die deutschen Kinos. Foto: Nina Prommer Foto: dpa
Billboard Music Awards - Ariana Grande
Bildtext einblenden
Ariana Grande stellte während der Show die ersten beiden Singles ihres neuen Albums vor. Foto: Nina Prommer Foto: dpa
Billboard Music Awards - Lindsey Vonn
Bildtext einblenden
Lindsey Vonn hat ihren Skidress gegen ein Kleid von Luciana Balderrama eingetauscht. Foto: Nina Prommer Foto: dpa
Billboard Music Awards - Rihanna
Bildtext einblenden
Rihanna hat den Billboard Chart Achievement Award gewonnen. Foto: Nina Prommer Foto: dpa
Billboard Music Awards - Wiz Khalifa
Bildtext einblenden
Wiz Khalifa - wie immer mit Fluppe - bekam zwei Trophäen. Foto: Nina Prommer Foto: dpa
Billboard Music Awards - Heidi Klum
Bildtext einblenden
Heidi Klum, die auch als Presenter auf der Bühne stand, trägt ein Kleid von Alfredo Villalba. Foto: Nina Prommer Foto: dpa
Billboard Music Awards - Ciara
Bildtext einblenden
Ciara moderierte zusammen mit Ludacris den Abend. Foto: Nina Prommer Foto: dpa

Las Vegas (dpa) - Mit einem emotionalen Auftritt hat Pop-Diva Madonna bei der Verleihung der Billboard-Awards an den vor rund einem Monat gestorbenen Sänger Prince erinnert.


Auch die kanadische Sängerin Céline Dion, die bei der Gala am Sonntagabend in Las Vegas für ihr Lebenswerk ausgezeichnet wurde, legte einen emotionalen Auftritt hin, mit dem sie ihrem im Januar gestorben Ehemann René Angélil gedachte.

Anzeige

Sängerin Adele wurde mit dem Top-Preis der besten Künstlerin geehrt, konnte sich die Auszeichnung wegen ihrer Welt-Tournee aber nicht persönlich abholen. Ihre Kollegin Kesha sang eine Coverversion von Bob Dylans »It Ain't Me, Babe«. Ihr Auftritt hatte im Vorfeld für Wirbel gesorgt, weil ihr Ex-Produzent, mit dem sie sich derzeit vor Gericht streitet, ihn zunächst hatte verhindern wollen.

Seit 1990 werden die Billboard Music Awards jährlich von dem gleichnamigen Fachmagazin verliehen, sie basieren größtenteils auf Chartplatzierungen.

Billboard Music Awards