weather-image
25°

Lorde beklagt sich über Promi-Reporter

0.0
0.0
Lorde
Bildtext einblenden
Lorde will ihre Privatangelegenheiten nicht mit der Klatschpresse teilen. Foto: Michael Nelson Foto: dpa

Los Angeles (dpa) - Die neuseeländische Sängerin Lorde (17, »Royals«) reagiert sauer, wenn Medien versuchen, ihr Privatleben auszuforschen.


Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter schrieb sie am Sonntag: »Du gehörst zu den Großen, wenn die Deppen von e denken, man heiratet, wenn man Ringe trägt.« Mit »e« meinte Lorde die Mitarbeiter des Promiportals »E!Online«.

Anzeige

Diese hatten ihren Freund James Lowe in einer Mail gefragt, ob er mit der Sängerin verlobt sei, da die mit einem Diamantring gesehen worden sei. Ein Fan schrieb der Grammy-Preisträgerin auf Twitter, sie solle doch »aus Spaß« Ring Pops tragen, das sind Plastik-Ringe, auf denen als Schmuckstein ein Bonbon prangt.