weather-image

Liefers: Wir waren gegenüber der Stasi relativ angstfrei

0.0
0.0
Jan Josef Liefers
Bildtext einblenden
Der Schauspieler Jan Josef Liefers hat noch nie einen Blick in seine Stasi-Akte werfen können. Foto: Jens Kalaene Foto: dpa

Berlin (dpa) - Der Schauspieler Jan Josef Liefers (48) interessiert sich nicht mehr für seine Stasi-Akte. Er habe zwar schon 1990 Einsicht beantragt, aber »damals gab es wegen des Ansturms noch lange Wartezeiten, und nach meinem Umzug nach Hamburg habe mich nicht mehr darum gekümmert«, sagte er dem Nachrichtenmagazin »Spiegel«.


Seine Begründung: »Da mir niemand wesentlich schaden konnte, gehe ich davon aus, dass mir niemand wesentlich schaden wollte.« Liefers sagte dem Magazin weiter: »Für meine Freunde und mich hatte die Stasi nicht mehr den Schrecken. Wir waren ziemlich angstfrei.« Es habe einmal einen Versuch der Stasi gegeben, ihn anzuwerben, sagte Liefers.

Anzeige

»Während eines Gastspiels mit dem Deutschen Theater in West-Berlin, sprach mich am Bahnhof Friedrichstraße ein Mann so plump an, der muss von der Stasi gewesen sein. Er sagte, er sei aus dem Osten abgehauen und lebe jetzt hier, und ob ich auch von hier sei. Ich fragte ihn nach dem Weg, aber er kannte sich null aus. So endete das Gespräch ziemlich schnell.«

Dieses Video könnte Sie auch interessieren: