weather-image

Karl Lagerfeld trägt beim Zeichnen weißes Nachthemd

0.0
0.0
Karl Lagerfeld
Bildtext einblenden
Modeschöpfer Karl Lagerfeld am 03.12.2011 in der ZDF-Show «Wetten, dass...?» in Friedrichshafen am Bodensee. Foto: Patrick Seeger Foto: dpa

Berlin (dpa) - Modedesigner Karl Lagerfeld schlüpft zum Zeichnen gerne in ein bequemes Outfit.


Er zeichne am liebsten in Paris oder Monaco und »trage dabei eines meiner weißen Nachthemden, die danach gut für die Schmutzwäsche sind«, sagte der 74-Jährige der Zeitschrift »Bunte«. Lagerfeld ist in der Öffentlichkeit meist in einem schwarzen Anzug zu sehen. Zum Malen benutze er gerne Kajalstifte und Lidschatten, die er in einem extra angefertigten Koffer aufbewahre. Warum er ein Talent für das Zeichnen habe, wisse er aber nicht. »Ich zeichne, wie ich atme. Beides lässt sich nicht erklären.«

Anzeige

- Anzeige -