weather-image
16°

Jessica Simpson verplappert sich in US-Talkshow

0.0
0.0
Jessica Simpson
Bildtext einblenden
Jessica Simpson hat im US-Fernsehen mehr erzählt als sie beabsichtigt hatte. Foto: Mike Nelson Foto: dpa

Berlin (dpa) - In England ist eine Babyfrage noch Staatsgeheimnis, in den USA ist sie schon beantwortet: US-Sängerin Jessica Simpson (32) bekommt einen Sohn.


Das hat sie in der amerikanischen Talkshow «Jimmy Kimmel Live» am Mittwoch (Ortszeit) verraten, allerdings offenbar unfreiwillig. «Es ist eine völlig andere Schwangerschaft. Ich hätte nie gedacht, dass ein Schniepel bei mir mal Übelkeit erzeugen würde.» Sofort legte sie sich die Hand auf den Mund: «Ich kann nicht glauben, dass ich das getan habe. Das war nicht geplant.»

Anzeige

Die Popsängerin ist seit 2010 mit dem früheren Profi-Footballer Eric Johnson zusammen. Das erste Kind des Paares, die Tochter Maxwell Drew, kam im Mai 2012 zur Welt. In London ist das Geschlecht des ersten Kindes von Herzogin Kate und Thronfolger-Folger Prinz William hingegen noch ein Geheimnis. Die Briten achten auf jeden Andeutung, doch die künftigen Eltern halten sich ebenso bedeckt wie der Palast.